Avatar-Foto

Doris Koller

(für diesen Eintrag verantwortlich)

Nachricht senden

Nachricht senden

Füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus, um eine Nachricht zu senden. Bitte geben Sie in Ihrer Nachricht nach Möglichkeit auch Ihre Telefonnummer an. Für viele Stillberaterinnen ist es einfacher zurückzurufen als eine Mail zu schreiben.

Vor­stel­lung

Babys haben mein Herz berührt.
Es ist mir sehr wich­tig, ihre Bedürf­nis­se und Vor­lie­ben zu erken­nen und mit Lie­be und Respekt dar­auf ein­zu­ge­hen. Mei­ne lang­jäh­ri­ge Berufs­er­fah­rung – unter ande­rem im Kran­ken­haus Eisen­stadt auf der Kin­der- und Geburts­ab­tei­lung und in der Still­am­bu­lanz, aber auch das Arbei­ten mit vie­len Baby­grup­pen und in per­sön­li­chen Bera­tun­gen haben mir gezeigt, wo es Unsi­cher­hei­ten und Pro­ble­me gibt. Dar­aus resul­tier­te mein Wunsch, Eltern gut auf ihr Baby vor­zu­be­rei­ten und sie auch nach der Geburt zu begleiten.
Ein har­mo­ni­scher Start als Fami­lie, siche­re Bin­dung zum Baby, Eltern in ihrer Rol­le zu bestär­ken, sind für mich eine Herzensangelegenheit.
Ich wün­sche mir Eltern, die ihre Babys lie­be­voll beglei­ten, deren Bedürf­nis­se spü­ren und dar­auf ein­ge­hen. Für mich ist jedes Baby ein Geschenk, etwas Kost­ba­res. Jedes Eltern-Kind-Paar ist indi­vi­du­ell und ein­zig­ar­tig. Ich ver­su­che, Fami­li­en mit Acht­sam­keit und Lie­be auf ihrem Weg zu beglei­ten… und bin unend­lich dank­bar dafür, dass mir das durch mei­ne Arbeit ermög­licht wird.
Außer­dem bin ich glück­li­che und stol­ze Mut­ter zwei­er Söh­ne. Durch sie habe ich spü­ren dür­fen, wie schön – aber auch manch­mal her­aus­for­dernd – die Mut­ter­rol­le sein kann. Wie wich­tig es ist, Kin­dern gut zuzu­hö­ren, sie ver­su­chen zu ver­ste­hen und einen gemein­sa­men Weg zu fin­den. Ihnen Wur­zeln zu geben, sie aber auch los­zu­las­sen, wenn die Zeit dafür gekom­men ist. Unse­re Söh­ne haben mich so vie­les gelehrt und mich auf mei­nem Weg bestärkt!
Zu mir gehört aber auch ein lie­be­vol­ler und ver­ständ­nis­vol­ler Part­ner, der mich immer wie­der bestärkt, mei­ne Träu­me zu leben und mei­ne Visio­nen zu ver­wirk­li­chen! An die­ser Stel­le möch­te ich mich bei mei­ner Fami­lie herz­lich für ihre Unter­stüt­zung bedanken.
Eure Doris Koller

Adres­se und Kontaktdaten


Wei­te­re Angaben

GrundberufDipl. Kinderkrankenschwester, IBCLC; Lebens-und Sozialberaterin
IBCLC seit2005
zertifiziert bis2025
über IBCLC

Der Titel Still- und Laktationsberaterin IBCLC (International Board Certified Lactation Consultant) steht für eine international anerkannte Qualifikation medizinischer Fachpersonen und stellt weltweit die höchste Kompetenzstufe der professionellen Stillberatung dar.
Still- und Laktationsberaterinnen IBCLC arbeiten in Kliniken und/oder im ambulanten Bereich und betreuen Mütter sowohl bei alltäglichen Fragen rund ums Stillen als auch bei komplexen Herausforderungen und medizinischen Problemstellungen.
Mehr über IBCLCs: https://www.still-lexikon.de/was-machen-still-und-laktationsberaterinnen-ibclc/

Beratungs-WegePraxis / Beratungsstelle, Hausbesuche, Telefonberatung, Online-/Videoberatung
Beratungs-Gebiete

Stillprobleme, mangelnde Gewichtszunahme, Schmerzen beim Stillen, Frühgeborene, Abstillen, unruhige Babynächte, Geschwistervorbereitung, Babymassage, Grenzen- liebevolles Nein; Beikosteinführung

Schwerpunktemangelnde Gewichtszunahme
Weitere Angebote

Workshops für Mutter und Baby (Unruhige Babynächte, Einführung in die Babymassage; Grenzen setzen- Liebevolles Nein; der Beikoststart; Langzeitstillen/ Abstillen); Geschwistervorbereitungsseminare, Stillvorbereitungskurse, Babymassagegruppen

Kontaktdoris@stillleben.at; http://www.stillleben.at
ErreichbarkeitMontags 8-12 Uhr, an anderen Wochentagen ab 18 Uhr
Honorar

70 €/ Std

Eintrag aktualisiert am02.11.2020

QR-Code die­ses Ein­trags zum Wei­ter­ge­ben von Han­dy zu Handy

QR-Code der aktuellen Seite im Verzeichnis des Still-Lexikons